Samstag 25. April 2015

Hardtfun

„Privat oder Kasse?“

 

Nach erfolgreichen Vorstellungen in Dinslaken und Oberhausen gibt die Frauenkabarett-Gruppe Hardtfun aus Oberhausen ein Gastspiel ihres Stückes „Privat oder Kasse?“ im Grammatikoff in Duisburg. „ Es ist immer wieder toll, wenn sich die Arbeit und Vorbereitungen gelohnt haben und wir unser Publikum so sehr begeistern können“, sagt Monika Wiesian, eine der Darstellerinnen nach der Premiere in Dinslaken. Sie selbst überzeugt in gleich 4 Rollen. Das Stück spielt im Wartezimmer.

 

Dort ist ständig eine ältere Dame „geparkt“, die gerne ihre Lebensweisheiten weitergibt und dazwischen auch einiges durcheinanderbringt. Patienten kommen mit ihren kuriosesten Problemen und werden behandelt. „Kostümtechnisch ist dieses Stück eine echte Herausforderung“, sagt Heike Senger. Sie spielt die dominante Arzthelferin, die natürlich das ganze Chaos im Griff hat und ihre Spontanität während des Stückes voll auslebt.

 

Frauen- und Männerprobleme, Schönheit und Alter, Übergewicht und Supermuttis, das alles sind die Themen des Abends. Reaktionen des Publikums werden immer wieder aufgefangen und in das Stück eingebaut. Spontanität ist den Damen sehr wichtig und nicht selten müssen sie selber schmunzeln. Man fragt sich, woher die vielen Ideen stammen. „Ganz einfach“, sagt Birgit Rosenberg, „hören sie beim nächsten Mal im Wartezimmer oder auf der Straße mal zu. Und das, was sie hören, multiplizieren sie dann einfach mit Übertreibungen.

 

“ Das bisherige Publikum dankte jedenfalls mit tosendem Applaus. Die vorgetragenen Lieder sind passend zu den Szenen umgedichtet. So wird aus „Geboren um zu leben“ – „Nicht geboren um zu schweben“ ein überzeugender Vortrag über die Folgen einer Diät. Und auch „Ich mach für dich das Licht an“ bekommt eine völlig neue Bedeutung

 

www.hardtfun.de

Beginn: 19:00h
Eintritt: VVK 19 €
Buy now
Amber Jewelry | tea cup chinese