Donnerstag 16. Mai 2019

Freddys Jazzmix – Swing Latin Blues

Gregory Gaynair:Jahrgang 1961 und International sehr gefragter Pianist.Sohn des bekannten Tenorsaxofonisten Wilton Gaynair. Er studierte Musik in Köln und spielte danach mit Musikern wie:Arett Cobb,Woody Shaw,John Marshall,Gene”Mighty Flea” Conners,Albie Donelly,Spencer Davis Group u.v.a. zusammen.
Bei seiner Art Jazz zu zelebrieren,spielen soulige,bluesige,afrokubanische und romantische Elemente eine tragende Rolle.Insbesondere seine Begabung Latin Music mit Swing zu kombinieren,gilt in Europa als einzigartig. Zahlreiche Tourneen führten Gregory Gaynair durch Europa-Afrika und Canada.

Wallfried(Wally) Böcker: Jahrgang 1957 ist ein deutscher Jazzcontrabassist,der nach seinem Studium in Düsseldorf mit Musikern wie: Wilton Gaynair,Gerd Dudek,Buddy Casino,Helge Schneider,Eddy Harris u.v.a. zusammenarbeitete.
Zahlreiche Auftritte führten auch Wallfried durch ganz Europa. Seit einigen Jahren ist er nicht nur als gefragter Contrabassist unterwegs,sondern auch als Komponist und Produzent führ Theatermusik an den Theatern Oberhausen—Düsseldorf und Jena tätig.


Rolf Behet:Sehr gefragter Schlagzeuger aus Köln. Ständiger musikalischer Begleiter des Gregory Gaynair Trios.Sonst in unterschiedlichsten Formationen unterwegs und als Musikdozent in Köln tätig.Viele Festivals führten ihn durch Deuschland und das benachbarte Ausland.

Freddy (van Leeuwen)Gertges:Tenorsaxofonist aus Duisburg mit niederländischen Wurzeln.Bekannt durch Auftritte u.a. Platzhirsch Duisburg-und der musikalischen Serie Freddys Jazzmix im Grammatikoff.Er ist sowohl im Swing-Blues-Mainstream zuhause,als auch im Freejazz.

Beginn: 20:00h
Eintritt: 0€
Buy now
Amber Jewelry | tea cup chinese