Sonntag 02. April 2017

Vier sind dann mal weg

Gebrr und Grimm erzählen das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten gespielt vom Theater Kreuz&Quer Duisburg

 

Ein Clownstheater mit einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge, einem Wasserhahn und einem Gogo Mobil Fluchtauto. Grimm möchte so gerne mit Gebrr eine Radtour machen. Doch sie will nicht so recht. Kann ein Märchen sie umstimmen? Eines mit einem Esel, der auf Draht ist, einem Hund, der immer zustimmend nickt, einem fast blinden Katzenauge und einem tropfenden Wasserhahn, einem Logo Mobil Fluchtauto, einer spannenden Verfolgungsjagd und, und, und…? Die vier Tiere aus dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ machen sich bekanntlich auf ihre alten Tage auf, eine bessere Welt für sich zu finden…

 

Text: Rainer Besel
Regie:Thos Renneberg
Ausstattung: Rainer Besel, Esther Krause-Paulus
Es spielen: Rainer Besel, Esther Krause-Paulus
Spieldauer: ca. 50Minuten

 

Eintritt: Kinder: 2,00 €, Erwachsene: 3,50 €

 
Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/725129024313393/

Beginn: 16:00h
Eintritt: siehe Text
Buy now
Amber Jewelry | tea cup chinese